Überfall

85-Jährige an Geldautomaten der Holsterhausener Volksbank überfallen

Eine 85-jährige Dorstenerin ist am Samstag beim Geldabholen in der Volksbank in Holsterhausen überfallen worden. Die Polizei rät zur Wachsamkeit.
Eine ältere Frau ist an einem Automaten der Volksbank in Holsterhausen beim Geldabholen überfallen worden. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Eine 85-Jährige aus Dorsten ist am Samstag (19. September) Opfer eines Raubüberfalls geworden. Gegen 13 Uhr wollte sie an einem Geldautomaten der Volksbank an der Freiheitsstraße Geld abheben. Nachdem sie bereits ihre PIN eingegeben hatte, stieß sie plötzlich ein unbekannter Mann zur Seite und entwendete das Bargeld aus dem Ausgabeschacht.

Anschließend flüchtete der Täter nach Polizeiangaben in unbekannte Richtung. Er war zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß, schlank, hatte kurze schwarze Haare und trug ein weißes T-Shirt. Die 85-Jährige blieb körperlich unverletzt. Hinweise unter Tel. (0800) 23 61 11 1.

Ein Mann, der der Dorstenerin kurz nach dem Überfall zur Hilfe kam, meldete sich am Montag in der Redaktion. „Der Täter soll eine Zeitung oder Zeitschrift über die Tasten gehalten haben. Vielleicht ist das eine bestimmte Masche. Ich möchte auf jeden Fall andere warnen und aufmerksam machen“, sagte er.

Polizeisprecher Andreas Lesch rät ebenfalls, sich kurz vor dem Geldabheben noch einmal in der Bank umzusehen: „Wenn da Personen sind, die verdächtig erscheinen, sollte man den Vorgang abbrechen und zu einem anderen Zeitpunkt Geld abheben.“ Bei dem Raubdelikt am Samstag habe der Täter natürlich einen für ihn sehr günstigen Augenblick abgepasst, der immer kritisch sei.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.