A31 war nach LKW-Brand lange gesperrt

In Richtung Bottrop

Nach dem Brand eines Lastwagens war die Autobahn 31 bei Dorsten in Richtung Bottrop stundenlang gesperrt. Drei Löschzüge der Feuerwehr bekämpften die Flammen. Das zeigt unser Video eindrucksvoll.

Dorsten

, 20.01.2017, 07:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer (24) den LKW am frühen Morgen nach einem Reifenplatzer zwischen den Anschlussstellen Lembeck und Schermbeck auf den Seitenstreifen gelenkt. Als er gerade das Warndreieck aufstellte, begann der Motor zu qualmen. Seine Frau sprang dem Vernehmen nach barfuß ins Freie, wenig später stand das Führerhaus in Flammen.

Löscharbeiten bei Minustemperaturen

Als die Feuerwehr mit drei Löschzügen eintraf, hatte das Feuer bereits auf den Auflieger übergegriffen. Der LKW aus dem Emsland war mit Kabeltrommeln beladen. Die Autobahn war bis etwa 14.20 Uhr in Fahrtrichtung Bottrop voll gesperrt, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Lembeck abgeleitet. Auf der B 58 in Richtung Freudenberg kam es daher zu Staus, auch der Söltener Landweg war viel befahren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ein LKW brannte auf der A 31 aus

Auf der Autobahn 31 zwischen Lembeck und Schermbeck brannte ein LKW am Freitagmorgen (20.1.) komplett aus.
20.01.2017
/
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW brannte auf der A 31 komplett aus.© Foto: Guido Bludau
Schlagworte Dorsten

Das Feuer war bei Temperaturen von minus fünf Grad relativ schnell gelöscht worden. Bevor die Fahrbahn wieder freigegeben werden konnte, musste nicht nur der LKW geborgen, sondern auch Salz gestreut werden, weil es an der Einsatzstelle spiegelglatt war. Wegen der Eisfläche verzögerten sich die Bergungsarbeiten

Der Autor informiert jeden Morgen per E-Mail über die Nachrichtenlage in Dorsten.

Lesen Sie jetzt