Achtjähriger stürzt ins Wasser

26.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchhellen Bei einem Unglück auf dem "Mystery River" im Movie Park hat sich ein Junge aus Hessen am Mittwochabend verletzt.

Wie Unternehmenssprecherin Antje Möller gestern bestätigte, war der Achtjährige ins Wasser gestürzt, als er aus dem sich drehenden Boot aussteigen wollte. Dabei wurde er zwischen dem Boot und der Spundwand eingeklemmt. Angestellte des Parks stoppten den Betrieb, trotzdem dauerte es wegen der Strömung noch eine Zeit, bis sie ihn gemeinsam mit dem Vater befreien konnten. Der Junge wurde ins Krankenhaus eingeliefert; nach Auskunft des Movie Parks erlitt er Prellungen, Schürfwunden und einen Schock. Er blieb auch gestern noch zur Beobachtung im Hospital.

Die gestrigen Gäste des Filmparks konnten die Wasserbahn zunächst nicht benutzen. TÜV sowie das Bauordnungsamt der Stadt Bottrop untersuchten die Anlage, konnten, so Antje Möller, jedoch keine Fehler feststellen. Um 14 Uhr wurde "Mystery River" deshalb wieder für den Publikumsverkehr frei- gegeben. dieb

Lesen Sie jetzt