"Aktion offene Gartenpforte"

12.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 2 min

Schermbeck Zu den weit mehr als 100 privaten Gartenbesitzern zwischen Kleve und Bonn, die sich am Wochenende an der zum sechsten Male stattfindenden "Aktion offene Gartenpforte" beteiligen, gehören auch Eva und Rainer Paus in der Schermbecker Feldmark nahe dem Hotel "Haus Hecheltjen".

Am Samstag (14.) und Sonntag (15.) ist der Garten jeweils zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Die Besichtigung ist kostenlos. Auf der Weseler Straße beginnt die exakte Beschilderung, die zum Garten leitet. Ausreichende Parkplätze stellt der Bauer Graaf zur Verfügung.

Eine gewaltige Fleißarbeit war in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten erforderlich, um den ehemaligen Nutzgarten der Familie Paus zu einem Blickfang werden zu lassen. Selbst den ehemaligen Bahndamm der zwischen Nelskamp und dem Schermbecker Bahnhof verkehrenden Feldbahn hat Rainer Paus so geschickt in die Gartenanlage integriert, dass seine frühere Nutzung nicht mehr zu erkennen ist.

Eine abwechslungsreiche gartenbauliche Kulisse hat das Ehepaar Paus gestaltet. An jeder Kehre der Naturwege eröffnet sich dem Betrachter eine neue Perspektive: Blühende Bodendecker an den Rändern gemulchter Wege, terrassierte Hänge, Sitzgruppen unterschiedlicher Art, die den Blick frei geben auf blühende Rhododendren, Reste des alten Obstbaumbestandes und eine Vielzahl von Stauden, die bis zum Herbst zu unterschiedlichen Zeitpunkten den Garten der Familie Paus mit Farbtupfern versehen werden: Es gibt viel zu sehen in der Oase am Rande des Kleinstädtchens. Ein schmuckes Gartenhäuschen hat sich Schreiner Rainer Paus selbst gebaut.

Blutweiderich

Als ein besonderer Blickfang erweist sich ein großer Teich, an dessen eingeschnürtem Mittelteil eine hölzerne Brücke ein Überqueren ermöglicht. Über eine Pumpe wird das Wasser einem höher gelegenen Klärteich zugeführt, von wo aus es über ein künstliches Bachbett erneut seinen Weg in den Teich sucht.

Den neugierigen Besuchern bieten sich zahlreiche Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens. Derzeit stehen blaue und weiße Hortensien ebenso in voller Blüte wie 20 Sorten Taglilien, dunkelrote Indianernesseln, Rosen, Blutweiderich, ganze Flocksbeete und gelbe Sonnenhüte. H.Sch.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Bürgerpark Maria Lindenhof

Warum sich die Dorstener einen „Riesen-Schirm“ für das Amphitheater im Bürgerpark wünschen