Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

An diesen Tagen holt die Stadt die Weihnachtsbäume ab

Abgabe auch später möglich

Weihnachten ist vorbei, noch steht der Weihnachtsbaum aber in vielen Wohnzimmern. Aber nicht mehr lange: Die Stadt hat jetzt die Termine bekanntgegeben, an denen der Entsorgungsbetrieb die Bäume abholt.

Dorsten

02.01.2014 / Lesedauer: 2 min
An diesen Tagen holt die Stadt die Weihnachtsbäume ab

Abgeschmückt und abgeholt - so sieht auch in Dorsten das Ende eines Weihnachtsbaums aus.

  • Holsterhausen, Marienviertel am Dienstag, 7. Januar
  • Rhade, Lembeck, Barkenberg (innen) am Mittwoch, 8. Januar
  • Hervest (außer Marienviertel); Barkenberg (außen) am Donnerstag, 9. Januar
  • Hardt, Östrich, Altstadt am Freitag, 10. Januar
  • Alt-Wulfen, Deuten, Feldmark, Im Stadtsfeld, Altendorf-Ulfkotte am Montag, 13, Januar

Der völlig abgeschmückte Baum muss gemeinsam mit den Abfallbehältern am jeweiligen Leerungstag ab 7 Uhr morgens am Straßenrand gut sichtbar zur Abholung bereitstehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Restmüll-, Papier-, Biotonne oder gelbe Tonne beziehungsweise der Gelbe Sack geleert werden. Lametta - auch kleine Reste - und sonstiger Baumschmuck müssen völlig entfernt sein. Diese Fremdstoffe stören bei der Kompostierung der Weihnachtsbäume. Daher dürfen die Bäume auch nicht in Plastiksäcke verpackt werden. Wer seinen Weihnachtsbaum länger behalten will, kann ihn auch zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen der kostenfreien Grünabfallentsorgung beim Entsorgungsbetrieb, An der Wienbecke 15, abgeben.

Lesen Sie jetzt