Im fünften Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Hervest brannte am Freitagmittag eine Wohnung. Die Feuerwehr war mit vier Löschzügen im Einsatz. © Guido Bludau
Brand

Anwohner und Feuerwehrmann bei Wohnungsbrand verletzt

Eine Wohnung an der Glück-Auf-Straße in Hervest ist am Freitagmittag (19. November) komplett ausgebrannt. Ein Bewohner sowie ein Feuerwehrmann erlitten dabei Rauchgasvergiftungen.

Dicke Rauchwolken hingen am Freitagmittag über Hervest. Der Grund: In einem Mehrfamilienhaus im Bereich Glück-Auf-Straße/Ellerbruchstraße musste die Feuerwehr einen größeren Wohnungsbrand löschen.

„Als wir eintrafen, schlugen Flammen vom Balkon der Wohnung des Mehrfamilienhauses im fünften Obergeschoss und es gab eine massive Rauchentwicklung“, erklärte Einsatzleiter Alexander Thiemann noch vor Ort.

Die Glück-Auf-Straße ist zwischen Rewe-Markt und Classic-Tankstelle aktuell gesperrt.
Die Glück-Auf-Straße ist zwischen Rewe-Markt und Classic-Tankstelle aktuell gesperrt. © Manuela Hollstegge © Manuela Hollstegge

Neben der Hauptfeuerwehr waren auch drei Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz. Zunächst wurden mehrere Trupps zur Menschenrettung in das Gebäude geschickt. „Der Bewohner der Brandwohnung erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste mit dem Rettungswagen in das Dorstener Krankenhaus gebracht werden. Gleiches gilt auch für ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr“, sagte Andreas Fischer, Leiter der Feuerwehr Dorsten.

Per Drehleiter hatte die Feuerwehr den Wohnungsbrand vom Innenhof des Gebäudekomplexes aus gelöscht. Am Nachmittag konnte die Wohnung der Polizei übergeben werden. Die Brandursache steht nach Angaben der Polizei Recklinghausen noch nicht fest.

„Die Wohnung ist komplett ausgebrannt und auch das vierte und fünfte Obergeschoss sind aktuell nicht mehr bewohnbar“, so Fischer. Während eine Familie untergebracht wurde, fanden die anderen betroffenen Bewohner privat eine Unterkunft. Für die Dauer der Löscharbeiten war die Glück-Auf-Straße zwischen Classic-Tankstelle und Rewe-Markt gesperrt.

Ihre Autoren
Redaktion Dorsten
Ich bin gebürtige Dorstenerin, lebe und arbeite hier. Dorsten und vor allem die Menschen der Stadt liegen mir sehr am Herzen. Wichtig sind mir jedoch auch die Kirchhellener. Seit mehreren Jahren darf ich über den kleinen Ort berichten und fühle mich daher sehr mit dem Dorf verbunden. Menschen und ihre Geschichten, Bildung und Erziehung – das sind Themen, die mir wichtig sind. Und das liegt nicht nur daran, dass ich zweifache Mutter bin.
Zur Autorenseite
Manuela Hollstegge
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.