Bahnstrecke in Dorsten wurde nach Unwetter gesperrt

Unwetter

Nach einem kurzen, aber heftigen Gewitter über Dorsten ist eine Bahnstrecke am Samstag gesperrt worden. Die Feuerwehr musste eingreifen,

Dorsten

, 20.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Bahnstrecke in Dorsten wurde nach Unwetter gesperrt

Wegen eines umgestürzten Baumes war die Bahnstrecke zwischen Coesfeld und Dorsten längere Zeit gesperrt. © Guido Bludau

Nach einem Unwetter über Dorsten ist die Bahnstrecke der RB 45 („Der Coesfelder“) längere Zeit gesperrt gewesen. Zwischen Wulfen und Maria Veen war ein Baum auf die Gleise gestürzt, der Bahnverkehr zwischen Dorsten und Coesfeld wurde in beide Richtungen vorübergehend eingestellt.

Die Nordwestbahn selbst sprach auf ihrer Homepage von „wetterbedingten Störungen“, deshalb sei der gesamte Bahnverkehr zwischenzeitlich gestoppt worden. Nachdem die Dorstener Feuerwehr den Baum von den Gleisen gebracht hatte, konnte der Zugführer trotz eines kleinen Schocks die unbeschädigte Bahn zum Dorstener Bahnhof fahren.

Bahnstrecke in Dorsten wurde nach Unwetter gesperrt

In Wulfen-Barkenberg wurde eine Straße überschwemmt. © Guido Bludau

Auch an anderer Stelle hat das Unwetter am Samstagnachmittag Spuren hinterlassen. In Wulfen-Barkenberg war nach Starkregen die Ringstraße am Wulfener Markt überschwemmt, die Polizei regelte den Verkehr. An der Straße Dunkenbree in Holsterhausen stürzten drei Bäume um, Menschen und Fahrzeuge kamen offenbar nicht zu Schaden.

Für den Abend und die Nacht sagten Meteorologen keine weiteren Unwetter voraus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt