Ballermann-Feeling in Dorsten

Altstadtfest startet am 9. Juni

Fundsachenversteigerung, Wein- und Käsemarkt, Fassanstich: Das Altstadtfest beginnt am 9. Juni wie immer. Doch was dann kommt, hat Dorsten teilweise noch nicht erlebt. Hier ein Überblick:

Dorsten

, 29.05.2017, 16:11 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ballermann-Feeling in Dorsten

Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf das dreitägige Altstadtfest, das wegen Pfingsten in diesem Jahr ausnahmsweise erst am zweiten Juni-Wochenende über die Bühne geht.

 

 

 

 

  • Dorstener Chorfestival: Neun Gruppen treten am Samstag ab 10.30 Uhr auf der Bühne am Platz der Deutschen Einheit auf (wir berichteten am Samstag). Organisatorin Barbara Seppi (Stadtinfo) hat neun einheimische und auswärtige Gruppen für das Abschlusskonzert der Chorwoche gewinnen können – und niemandem absagen müssen. Die Mischung ist bei der fünften Auflage musikalisch bunt - 10. Juni, 10.30 bis 15 Uhr, Platz der Deutschen Einheit.
  • 1. Dorstener Citylauf: Über 100 Läufer haben sich für die Premiere schon angemeldet. Organisator Leo Monz-Dietz rechnet mit rund 300 Läufern, die sich auf die unterschiedlichen Strecken begeben. „Viele entscheiden sich kurzfristig“, sagt der Trainer der LG Dorsten. Die Bambinis laufen 400 Meter am Kanalufer und werden anschließend von Mercaden Centermanager Sven Schneider mit Eis belohnt. Jugendliche (2500 Meter) und Raser (5000 Meter) starten am Platz der Deutschen Einheit zum Rundkurs. Das gilt zum Abschluss auch für die „Genießer“, denen das Erlebnis wichtiger ist als die Zeit. Der traditionelle Altstadt-Triathlon fällt in diesem Jahr ins Wasser, weil zeitgleich drei Wettkämpfe terminiert sind. „Wie es dann im nächsten Jahr weitergeht, werden wir sehen“, sagte Florian Klomfaß (Interevent GmbH) am Montag - 10. Juni, 15 bis 17.25 Uhr. Startgeld für Bambini 2 Euro, für Jugendliche 4 Euro, für Raser und Genießer 6 Euro. Anmeldung: citylauf@interevent-gmbh.de
  • Schlager-Schlampen: Den Auftritt dieser Männer-Kombo zu beschreiben, fiel Florian Klomfaß nicht ganz leicht. Es geht um Schlager, klar, interpretiert „auf eine rockige und sehr eigene Art und Weise“. Das Erlebnis können sich die Dorstener gleich zweimal gönnen. Im Herbst treten die Schlampen nochmals im Treffpunkt Altstadt auf - 10. Juni, 19 bis 23 Uhr, Marktplatz.

 

  • Kinder-Programm: Die Akademie Golstein (Kampfkunst) bietet am 10. und 11. Juni (Samstag und Sonntag) auf dem Lippetor-Platz ein Mitmachprogramm mit Bewegungsparcours und kleinen Wettkämpfen an, die Kindern „Spaß und Freude bringen sollen“, betont Dirk Golstein. Das Freizeitbad Atlantis lädt am Sonntag ab 11 Uhr zum „Kidz Day“ auf dem Platz der Deutschen Einheit. „Das Wasser lassen wir im Becken“, verspricht Patricia Miske. Dafür gibt es eine Zappetier-Show, eine Hüpfburg und verschiedene Mitmachspiele wie Bubble Soccer.
  • Die Altrocker von „Mottek“ spielen zum dritten Mal am Freitagabend auf dem Marktplatz (ab 19 Uhr, parallel zur Megapark-Party). Bühnenprogramm gibt es dort auch am Samstag vor den Schlager-Schlampen und am Sonntag, der ab 13 Uhr verkaufsoffen ist, wenn Verdi die Füße stillhält. In der Lippestraße gibt es an diesem Tag einen großen Holland-Markt, am Samstag den regulären Wochenmarkt,Wein und Käse sogar jeden Tag im Schatten der Agathakirche.

Das Altstadtfest 2016 in Bildern:

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war der Auftakt zum Altstadtfest

Es dauerte ein wenig, bis das Eis brach. Aber als am Samstagabend (3.6.) die Sonne unterging, ging auch die Party auf dem Marktplatz und auf dem Platz der Deutschen Einheit ab.
04.06.2016
/
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Nach Sonnenuntergang ging die Party richtig ab.© Foto: Ralf Pieper
Schlagworte Dorsten

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Altstadtfest-Samstag

Am Altstadtfest-Samstag ging es ruhiger zu als am Freitag. Und es war auch schon früher Schluss: um 23 Uhr.
05.06.2016
/
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu, hier die Band "Supersonic".© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu, hier "Die Goldenen Reiter".© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu, hier der Gitarrist von "Flametree"© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Am Altstadtfest-Samstag ging es etwas ruhiger zu.© Foto: Ralf Pieper
Schlagworte Dorsten

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Volles Programm am Altstadtfest-Sonntag

Bestes Wetter bescherte dem Altstadtfest auch am Sonntag regen Zulauf. Außerdem war auch verkaufsoffener Sonntag.
05.06.2016
/
"Kühl, fruchtig und alkoholfrei", versicherte dieses Damen-Quartett auf dem Weinmarkt vor der St.-Agatha-Kirche.© Foto: Anke Klapsing-Reich
"Zu heiß für Blumeneinkäufe", bedauerte die Holländerin an ihrem Stand.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Britta French aus Oberhausen ist mit ihrem Taschenstand das zweite Mal in Dorsten. Sie lobt das Altstadtfest: "Der Wechsel der Veranstaltungen jeden Tag und die vielen Aktivitäten sind eine tolle Sache."© Foto Anke Klapsing-Reich
Erst mal ´ne fesche Sonnenbrille für Tim (r.) und Lennart und dann ab zum Shopping-Bummel durch die Altstadt.© Foto: Anke Klapsing-Reich
"Da ist der goldene Klingeldeckel". Mit 24 Karat hat Sasche Jeske den Deckel wie auch die Schrauben an seiner Kreidler Flory MF 23 vergoldet. Die Besucher des Mofa- und Mopedtreffen durften es bestaunen.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Der heiße Kaffe am coffee-bike von Erwin Tenpeze ließ die meisten Altstadtfestbesucher kalt, sie interessierten sich mehr für erfrischende Getränke.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Tanzdarbietungen auf der Marktbühne.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Ein Schnäppchen gefällig?© Foto: Anke Klapsing-Reich
Letzte Chance, sich für die am kommenden Wochenende beginnende Fußball EM auszustatten.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Fertigmachen zum Kanalbad: Mit 500 m Schwimmen startete der Altstadttriathlon an der Kanaluferpromenade.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Fertigmachen zum Kanalbad: Mit 500 m Schwimmen startete der Altstadttriathlon an der Kanaluferpromenade.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Der Pistolenschuss versagte, aber die Schwimmer erwischten auch per mündlichem Zuruf den richtigen Startzeitpunkt.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Der erste Schwimmer rennt an Land, um sich für die zweite Etappe des Triathlon aufs Rad zu schwingen.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Nach 500 m Schwimmen folgten 17 km Radelstrecke.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Fliegender Wechsel: Die einen kletterten aus dem Wasser, die anderen sattelten schon ihre Räder.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Auch Indianer wurden beim Altstadtfest gesichtet.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Erdbeeren aus Holland - die fruchtige Erfrischung bei diesen hohen Temperaturen.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Wer hat denn den Käse zum Fest gerollt? Die Holländer.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Das Fanfarencorps Hervest-Dorsten spielte auf der Marktplatzbühne mit flatternden Fahnen.© Foto: Anke Klapsing-Reich
Schlagworte Dorsten

 

 

Lesen Sie jetzt