Der Brand eines Lkw-Aufliegers griff auf das Gebäude der ehemaligen Agathaschule über. © Guido Bludau
Brand

Brand eines Lkw-Aufliegers greift auf ehemalige Agathaschule über

An der Agathaschula am Voßkamp hat es in der Nacht von Samstag auf Sonntag gebrannt. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte in die Innenstadt aus. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz.

Der Notruf ging kurz vor Mitternacht bei der Kreisleitstelle ein. Passanten hatten zunächst nur eine Rauchentwicklung auf dem Schulhof gemeldet. Doch als dann die ersten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, wurde sofort Großalarm ausgelöst. Denn auf dem Hof der ehemaligen Agathaschule brannte ein Lkw-Auflieger, der direkt an der Wand des Gebäudes abgestellt war, bereits in voller Ausdehnung.

Lkw-Wechselbrücke war voll mit Altkleidern

Diese sogenannte Lkw-Wechselbrücke war bis oben voll mit Altkleidern. Wegen der starken Hitzentwicklung und des schon fortgeschrittenen Brandes griff das Feuer auf das Gebäude über und drang durch Fenster auch ins Innere vor.

Die Feuerwehr Dorsten erschien mit einem Großaufgebot, der Hauptwache und fünf freiwillige Einheiten sowie dem Rettungsdienst und dem Notarzt vor Ort. Die starke Rauchentwicklung und die Enge des Schulhofes erschwerten die Löscharbeiten. Die Anwohner wurden gewarnt, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Fotostrecke

Brand an der ehemaligen Agathaschule

Feuerwehr musste Türen aufbrechen

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde der Brand im Inneren der Schule gelöscht. Dazu mussten die Einsatzkräfte mehrere Türen aufgebrechen. Der Lkw-Auflieger selbst musste schließlich mit Schaum abgelöscht werden. Die Feuerwehr brauchte mehrere Stunden, um den Brand zu löschen. Es kam zu einem erheblichen Gebäudeschaden.

Auch Bürgermeister Tobias Stockhoff machte sich vor Ort ein Bild von der Lage.

Video

Brand an der ehemaligen Agathaschule

Zur Brandursache konnte von der Polizei in der Nacht keine Angabe gemacht werden, jedoch kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen stehen noch am Anfang.

Der Lkw-Auflieger gehört übrigens der Dorstener Arbeit, die das Gebäude der ehemaligen Agathaschule für ihre Altkleidersammlung nutzen darf.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.