Simon Rodriguez Garcia will bei der Kommunalwahl im September für die „Die Partei“ antreten.
Simon Rodriguez Garcia will bei der Kommunalwahl im September für "Die Partei" antreten. © Privat
Kommunalwahl 2020

Bürgermeisterwahl in Dorsten: Aus dem Zweikampf wird ein Dreikampf

Stockhoff (CDU) gegen Bühne (AfD): Das zeichnete sich in Dorsten nach dem Rückzug von Jennifer Schug (SPD) als Bürgermeisterkandidatin ab. Nun wirft eine weitere Partei den Hut in den Ring.

Ein Marco Bühne vom AfD-Stadtverband, der „für sich auszuschlachten versucht, dass er die einzige demokratischen Alternative zum CDU-Bürgermeisterkandidaten Tobias Stockhoff sei“? Nein, das konnte und wollte der Dorstener Ortsverband der Partei „Die Partei“ so nicht stehen lassen.

Vor einem Jahr gegründet

Als Lehrer tätig

Unterstützer-Unterschriften

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.