Tobias Mann holt seinen ausgefallenen Auftritt aus dem vergangenen Jahr nach und präsentiert ein neues Programm. © Privat
Stadtagentur

Comedy und Kabarett: Diese Stars gastieren in der Kleinkunst-Abo-Reihe

Gleich sieben bekannte Solo-Künstler und Gruppen treten in der kommenden Spielzeit in der Kleinkunst-Reihe der Stadtagentur Dorsten auf. Hier eine Übersicht über alle Programme und Termine.

Lange haben die Dorstener Kleinkunstfreunde in der Coronazeit auf Comedy, Kabarett und Co. verzichten müssen. Doch bald geht es wieder los – und auch das Kulturteam der Stadtagentur hofft darauf, dass die Kleinkunst-Abo-Reihe in der Spielzeit 2021/2022 mit gleich sieben Auftritten wie gehabt über die Bühne(n) gehen kann.

Hennes Bender

Hennes Bender ist ein Freund vieler Worte. Daran hat sich auch in seinem neuesten Programm „Ich habe nur zwei Hände“ nichts geändert. Nur mit einem Mikrofon bewaffnet, stellt sich einer der langlebigsten Stand-Up-Komiker Deutschlands vor sein Publikum und demonstriert auf seine eigene, sprachverliebte und quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist. Kleiner Mann, große Klappe und viel dahinter!

Samstag, 27. November 2021, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

Sia Korthaus

“Oh Pannenbaum – wie schräg hängt dein Lametta?“ heißt das Programm von Sia Korthaus. Weihnachtslieder einmal anders interpretiert gehören genauso dazu wie der Versuch, als erster weiblicher Nikolaus bei Neffen und Nichten zu punkten. Satirisch-lustvoll zeigt Sia Korthaus, welche großen und kleinen Hindernisse wir bis zu den ersehnten Feiertagen überwinden müssen.

Freitag, 17. Dezember 2021, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

Pe Werner präsentiert ein „Best of“-Programm
Pe Werner präsentiert ein „Best of“-Programm © BrauerPhotos/BMC-Dominik_Beckman © BrauerPhotos/BMC-Dominik_Beckman

Pe Werner

“Best Of – Von A nach Pe“ ist ihr Konzertabend betitelt. Die Singer/Songwriterin präsentiert zusammen mit ihrem kongenialen Begleiter Peter Grabinger am Flügel ihre ebenso kabarettistischen wie poetischen Texte und Melodien. Spielerisch reiht die Songpoetin zum 30-jährigen Bühnenjubiläum ihre Radiohits an Chanson und Pop und Swing und plaudert beherzt aus ihrem Nähkästchen.

Freitag, 28. Januar 2022, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

René Sydow

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit. Ist das noch Kabarett oder geht es schon um Leben und Tod? Und warum ist sein Programm trotzdem so erschreckend lustig geworden?

Freitag, 18. Februar 2022, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

Sascha Korf tritt im Rahmen des Kleinkunst-Abos auf.
Sascha Korf tritt im Rahmen des Kleinkunst-Abos auf. © Michael Schardt © Michael Schardt

Sascha Korf

Deutschlands lustiger Spontanitätsexperte, Vollblutcomedian und interaktiver Kabarettist Sascha Korf erzählt mit vollstem Körpereinsatz aus seinem Leben und findet dabei auf dem Grabbeltisch seiner Gedanken immer ein neues Ereignis. Dazu kommen grandiose Situationskomik, pointierte Alltagsbetrachtungen und wilde Improvisationen. Diesmal macht sich Sascha Korf auf die Suche nach dem ultimativen Glück.

Freitag, 18. März 2022, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

Tobias Mann

Tobias Mann hat seinen Endgegner gefunden. Es ist Tobias Mann. Immer öfter kämpft er mit sich selbst, um nicht in den Strudel aus Aggression, Hass und Wut hineingezogen zu werden, der mittlerweile aus dem Internet in den analogen Alltag schwappt. Da droht manchmal selbst eine unerschütterliche Frohnatur wie der vielfach ausgezeichnete Kabarettist seinen Humor zu verlieren. Bereits erworbene Karten für die in der vergangen Spielzeit wegen Corona ausgefallenen Veranstaltung „Tobias Mann – Chaos“ behalten Ihre Gültigkeit.

Freitag, 8. April 2022, 20 Uhr, Aula St. Ursula Realschule.

Auch die Springmaus-Impro-Comedy-Truppe kommt nach Dorsten.
Auch die Springmaus-Impro-Comedy-Truppe kommt nach Dorsten. © Privat © Privat

Springmaus

“Alles bleibt anders“ heißt das Impro-Comedy-Programm von und mit der Gruppe „Springmaus“. Wir leben in bewegten Zeiten! Und die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Was bleibt einem da anderes übrig, als sich auf seine ureigene Spon­ta­neität zu verlassen. Ein gefundenes Fressen für die Springmaus. Mit schlagfertigen Improvisationen und Comedy am Puls der Zeit finden diese Improvisationsvirtuosen auf jeden Irrwitz eine Replik.

Freitag, 20. Mai 2022, 20 Uhr, Aula St. Ursula Realschule.

Abo-Preise 89 Euro (ermäßigt 72 Euro), Einzeltickets ab 1. September erhältlich. Alle Infos zum Kultur-Programm und aktuellen Coronaschutz-Verordnungen bei der Stadtagentur/Stadtinfo Dorsten, Recklinghäuser Straße 20, Tel. 02362/308080, Mail: stadtinfo@dorsten.de, Internet: www.stadtinfo-dorsten.de

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein