Coronavirus: Sechs weitere Todesfälle im Kreis, zwei in Dorsten

Coronavirus

Traurige Nachricht vom Kreisgesundheitsamt: Es sind sechs weitere Todesfälle zu beklagen, zwei davon in Dorsten. Und: Das Landeszentrum Gesundheit meldet eine 7-Tage-Inzidenz von über 100.

Dorsten

, 23.03.2021, 09:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Es wurden sechs weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen gemeldet.

Es wurden sechs weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen gemeldet. © Lensing Media

Der Inzidenzwert im Kreis Recklinghausen ist am Dienstag laut Kreisgesundheitsamt auf 99,3 gestiegen; Vortag: 97. Das Landeszentrum Gesundheit (LZG) meldet für den Kreis Recklinghausen einen Inzidenzwert von 101 (+1,5). Aktuell sind laut Gesundheitsamt 1.483 Menschen im Kreis positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Jetzt lesen

Inzidenz in Dorsten weiter über 100

Die 7-Tage-Inzidenz in Dorsten ist nach Angaben aus Recklinghausen am Dienstag etwas gesunken und liegt bei 103,1 (Vortag: 108,4). Die höchste 7-Tage-Inzidenz hat weiterhin Oer-Erkenschwick (168,7). Castrop-Rauxel folgt mit 122,7, danach Gladbeck mit 111,1. Waltrop hat die niedrigste Inzidenz aller Kreisstädte mit 68,2.

Jetzt lesen

156 Dorstener gelten als positiv

Aktuell gelten 156 (Vortag: 168) Dorstener als positiv auf das Coronavirus getestet. Seit Ausbruch der Pandemie gibt es 56 Todesfälle in Dorsten. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie 2.241 Dorstener positiv getestet.

Seit Beginn der Pandemie wurden im Kreis Recklinghausen 23.684 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. Am Dienstag wurden 33 Neuinfektionen gemeldet. Am Montag waren es 30.

Sechs weitere Todesfälle

Am Dienstag wurden sechs weitere Todesfälle gemeldet. Verstorben sind in Dorsten zwei Frauen im Alter von 81 und 97 Jahren, in Gladbeck ein 80-jähriger Mann und eine 86 Jahre alte Frau, in Haltern am See ein 77-jähriger Mann und in Marl ein 89 Jahre alter Mann. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Recklinghausen 742 Menschen am oder mit dem Coronavirus verstorben.

88 Covid-19-Patienten werden derzeit stationär in Kliniken behandelt. 16 von ihnen liegen auf Intensivstationen. Die Impfquote im Kreis Recklinghausen beträgt 8,6 Prozent (Stand: 21.3.).

So ist die Lage bei den Nachbarn

Der Inzidenzwert für Bottrop liegt am Dienstag laut LZG bei 97 (-1,7), im Kreis Borken bei 124,7 (+5,4), im Kreis Wesel bei 94,1 (-1,7) und in Gelsenkirchen bei 141,7 (+16,9). Die 7-Tage-Inzidenz in NRW beträgt 109,2 (+2,7).

Umfrage

Wie hat sich die finanzielle Situation für Sie ganz persönlich in der Pandemie entwickelt?

1756 abgegebene Stimmen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt