Coronavirus: Weiterhin Maskenpflicht in städtischen Dienststellen

Corona-Update

Im Dorstener Rathaus und anderen Dienststellen der Stadtverwaltung gilt weiterhin Maskenpflicht. Das Infektionsgeschehen bleibt derweil überschaubar - die Inzidenz im Kreisgebiet sinkt.

Dorsten

, 13.07.2021, 09:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Gebäuden der Dorstener Stadtverwaltung gilt weiterhin Maskenpflicht.

In Gebäuden der Dorstener Stadtverwaltung gilt weiterhin Maskenpflicht. © Guido Bludau (Archiv)

Im Rathaus und in allen anderen Dienststellen der Dorstener Stadtverwaltung gilt weiterhin die Maskenpflicht. Das hat der Corona-Krisenstab der Stadt entschieden. Außerdem muss weiterhin für die Inanspruchnahme einer städtischen Dienstleistung vorab ein Termin vereinbart werden.

Jetzt lesen

„Auch wenn wir glücklicherweise derzeit sehr niedrige Infektionszahlen haben, möchten wir mit dieser Maßnahme Bürgerinnen und Bürger, aber auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiterhin so umfangreich wie möglich schützen“, sagt Nina Laubenthal, die Leiterin des Krisenstabs.

7-Tage-Inzidenz im Kreis RE gesunken

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Recklinghausen ist unterdessen gesunken auf 4,9 (-0,3). Die Kreisverwaltung meldete am Dienstag (13.7.) sieben Neuinfektionen im Kreisgebiet. Im Kreis RE gibt es aktuell 73 aktive bestätigte Fälle.

In Dorsten wurden null Neuinfektionen registriert. Es gibt zurzeit sieben aktive bestätigte Fälle in der Stadt. Die 7-Tage-Inzidenz in Dorsten beträgt 4,0 und ist damit im Vergleich zum Vortag unverändert. Die höchste Inzidenz im Kreis Re hat Gladbeck (11,9), die niedrigste Marl (1,2).

Jetzt lesen

Im Kreis wurden bislang 358.028 Menschen im Impfzentrum, in Arztpraxen, von mobilen Teams und in Kliniken geimpft. 273.832 Menschen haben einen vollständigen Impfschutz (Stand: 11.7.). Die landesweite Impfquote beträgt bei den Erstimpfungen 61,5 Prozent (Stand: 12.7.).

Weitere aktuelle Inzidenzwerte vom Landeszentrum Gesundheit NRW:

Kreis Wesel: 5,7 (+0,7)

Gelsenkirchen: 4,6 (+0,4)

Bottrop: 6,0 (+0,8)

Kreis Borken: 14,8 (+1,9)

NRW: 7,5 (+0,5)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt