David Pfeffer ist bei X-Factor noch im Rennen

5. Live-Show

David Pfeffer kann weiter vom Sieg bei X-Factor träumen. Bei der fünften Live-Show begeisterte der gebürtige Rhader mit "Nothing Compares To You" von Sinéad O’Connor.

DORSTEN

von Von Stefan Diebäcker

, 16.11.2011, 07:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
David Pfeffer, gebürtiger Rhader, ist unter die letzten Fünf bei X-Factor gekommen.

David Pfeffer, gebürtiger Rhader, ist unter die letzten Fünf bei X-Factor gekommen.

In der Kategorie der Solosänger 16-24 Jahre sind somit Monique Simon mit "If I Ain’t Got You" von Alicia Keys und Raffaela Wais mit "Tainted Love" von Soft Cell weitergekommen. In der Kategorie der Solosänger ab 25 Jahre sang sich neben David Pfeffer auch Rufus Martin mit "Hero" von Enrique Iglesias in die nächste Runde. In der Kategorie der Gruppen und Duette behält Mentorin Sarah Connor ihr letztes Duo Nica & Joe, das mit "Nessun Dorma" von Giacomo Puccini direkt in die sechste Liveshow von X-Factor 2011 gewählt wurde.

Lesen Sie jetzt