Der Dreck muss weg

Altstadt

DORSTEN Müll und Lärm, dass nervte die Besucher der "Smart vor Ort"-Aktion in der Altstadt.

von Dorstener Zeitung

, 18.06.2009, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einige Bürger können es gar nicht abwarten, bis der Smart in ihren Stadtteil kommt. Eine Bürgerin aus Holsterhausen kam extra in die Innenstadt, um ihren Frust über verdreckte und zugeparkte Bürgersteige an der Pliesterbecker Straße los zu werden. Genauso brannte einem Dorstener Bürger das Thema Lkw-Verkehr auf der Klosterstraße unter den Nägeln.

"Ich kann nicht Abhilfe versprechen, aber unsere Reporter werden sich um die Anregungen aus der Bevölkerung kümmern", so Rüdiger Eggert zu den Besuchern. Die Themen werden zurzeit gesammelt und nach und nach von der Redaktion abgearbeitet.

Lesen Sie jetzt