Der Tag in Dorsten: Ärger über Hundehalter ohne Kotbeutel

Redakteurin
Pia Hampel hat Glück. Unweit ihres Hauses in Rhade gibt es einen Kotbeutel-Spender. Diese Plastik-Tütchen sind eigentlich schon seit 2019 in Dorsten für die Pflicht, die mit einem Hund unterwegs sind.
Pia Hampel hat Glück. Unweit ihres Hauses in Rhade gibt es einen Kotbeutel-Spender. Diese Plastik-Tütchen sind eigentlich schon seit 2019 in Dorsten für die Pflicht, die mit einem Hund unterwegs sind. © Stefan Diebäcker
Lesezeit

Die wichtigsten Themen des Tages – kurz und kompakt in der Übersicht und natürlich zum Nachlesen:

Was Sie heute in Dorsten wissen sollten

Die Rhaderin Pia Hampel ärgert sich über Hundehalter, die ohne Kotbeutel unterwegs sind – und über die Stadt, die ihrer Meinung nach nicht ausreichend kontrolliert und sanktioniert.

In Dorsten und Marl verschwinden reihenweise E-Bikes. Nun stehen die mutmaßlichen Täter vor Gericht. Dabei musste die Polizei allerdings mächtig nachhelfen.

Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. ist die Trauer auch in Dorsten groß. Flaggen wehen auf halbmast, der Bürgermeister kondoliert. Die Dorstener können auch persönliche Worte formulieren. Unterdessen erinnert sich Maria Kipinski vom Freundeskreis Crawley an einen besonderen Queen-Moment.

Aus der Region

Vor Gericht erinnert sich ein Feuerwehrmann an den Moment, als die Leiche der sechsjährigen Emma aus Kirchhellen gefunden wird. Dabei bricht ihm die Stimme weg.

Das Wetter

Am Samstagmorgen ziehen Wolkenfelder durch bei 15°C. Im Laufe des Mittags bleibt es unbeständig, sodass es immer mal wieder zu Regen kommen kann bei 18°C. Am Sonntag bleibt es trocken bei bis zu 21°C.