Deutscher Wetterdienst gibt Wetterwarnung raus

Wetterwarnung

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor „markantem Wetter“ in den nächsten Stunden. Unter anderem werden Sturmböen erwartet.

Dorsten

, 05.06.2020, 14:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sturmböen werden am Freitagnachmittag erwartet.

Sturmböen werden am Freitagnachmittag erwartet. © picture alliance/dpa

Den Kreisen Recklinghausen, Borken und Wesel sowie der Stadt Bottrop steht ein ungemütlicher Freitagnachmittag bevor. Zumindest warnt der Deutsche Wetterdienst vor starkem Gewitter bis 15 Uhr, bei dem Sturmböen mit Geschwindigkeiten von um die 85 km/h erwartet werden. Das sind Windgeschwindigkeiten von 24 Metern pro Sekunde.

Sturmböen aus Südwesten und Westen

Anschließend wird es nicht wesentlich ruhiger. Von 15 bis 18 Uhr wird vor Sturmböen gewarnt, die zwischen 65 km/h und 80 km/h schnell seien können. Anfangs aus südwestlicher Richtung, später aus Richtung Westen.

Bis zu 90 km/h

In Schauernähe, so der Deutsche Wetterdienst, müsse sogar mit Böen bis zu 90 km/h gerechnet werden. Äste könnten dabei herabstürzen. Die Bürger sollen besonders auf herabfallende Gegenstände achten. Ab 18 Uhr soll sich die Lage wieder beruhigen.

Lesen Sie jetzt