Diebesbande brach in 85 Wohnungen ein

Prozess hat begonnen

Nach einer Serie von Einbrüchen und Überfällen in Dorsten und Umgebung muss sich eine Bande von sechs Recklinghäusern (18-24) seit Donnerstag (22.9.) vor dem Bochumer Landgericht verantworten.

BOCHUM/DORSTEN

von Von Tom Eder

, 22.09.2011, 18:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Beute bestand aus Bargeld und Wertgegenständen – vom Laptop über Fernseher bis hin zu Schmuck. Bei einem Einbruch fielen ihnen sogar die Schlüssel zu einem Ferrari und einem Rolls Royce in die Hände. Insgesamt soll sich der Schaden auf über 700 000 Euro belaufen. Einer der Tatorte lag an der Schulstraße in Lembeck, an der mehrere Autos aufgebrochen wurden. Während der Anklagevertreter bereits signalisiert hat, dass er bis zu sieben Jahre Haft einfordern will, wollen die Anwälte weit weniger. 

Lesen Sie jetzt