Die CDU erwärmt sich für die Einspeisevergütung aus Windkraftanlagen: Dieses Geld will sie gezielt in Dorsten für nachhaltige Projekte einsetzen. (Symbolbild) © dpa
Antrag an den Rat

Dorsten soll nachhaltig werden – CDU setzt auf Wind, Sonne und Biogas

Die CDU will in Dorsten Schwerpunkte setzen zur Nachhaltigkeit, Umwelt, Bildung und Generationengerechtigkeit. Wie das finanziert werden soll, erläutert sie in einem Antrag an den Stadtrat.

Umwelt, Bildung, Nachhaltigkeit, Generationengerechtigkeit sind hehre Ziele. Die CDU hat sie sich aktuell auf die Fahnen geschrieben. Wie Projekte in diesen Bereichen finanziert werden können, hat sie in einem Antrag an den Rat der Stadt Dorsten formuliert: mit Mitteln aus der Windenergie oder anderen Erneuerbaren Energien.

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.