Dorstener (20) nach versuchtem Enkeltrick festgenommen

Kriminalität

Ein aufmerksamer Bank-Mitarbeiter hat einen 83-Jährigen vor Abzocke durch den Enkeltrick bewahrt. Die Polizei nahm einen Dorstener fest, als der gerade Geld abholen wollte.

Dorsten

von Dorstener Zeitung

, 12.05.2021, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein 20-jähriger Dorstener ist festgenommen worden, nachdem er Geld mit dem Enkeltrick ergaunern wollte. (Symbolbild)

Ein 20-jähriger Dorstener ist festgenommen worden, nachdem er Geld mit dem Enkeltrick ergaunern wollte. (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Ein aufmerksamer Bank-Mitarbeiter hat einen 83 Jahre alten Mann aus Dülmen vor Abzocke durch den Enkeltrick bewahrt. Bei dem Geldinstitut war man misstrauisch geworden und hatte die Polizei informiert, weil der betagte Mann eine fünfstellige Summe für ein Immobiliengeschäft abholen wollte.

Jetzt lesen

Der Betrag sei zuvor mit Unbekannten zur Übergabe ausgemacht worden, teilte die Polizei Coesfeld mit. Der Senior kehrte gemeinsam mit Polizisten zu seiner Wohnanschrift zurück. In den folgenden fünf Stunden kam es zu mehreren Gesprächen mit den Betrügern.

Am Abend folgte schließlich die Aufforderung, das Geld in eine Tasche zu packen und in einem Mülleimer in der Nähe zu deponieren. Als ein 20-jähriger Dorstener das Geld abholen wollte, wurde er festgenommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt