Dorstener verscheucht einen mutmaßlichen Einbrecher

Einbruchsversuch

Ein aufmerksamer Dorstener hat am späten Dienstagabend offenbar einen Einbruch verhindert. Der Mann verscheuchte den mutmaßlichen Einbrecher.

Wulfen

14.10.2020, 13:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der 61-jährige Wulfener verscheuchte einen mutmaßlichen Einbrecher. (Symbolbild)

Der 61-jährige Wulfener verscheuchte einen mutmaßlichen Einbrecher. (Symbolbild) © dpa

Der 61-jährige Wulfener wurde gegen 23 Uhr wach, weil er ein klirrendes Geräusch gehört hatte und ein Hund bellte. Als er nachschaute, bemerkte er eine Person an der Wohnungstür des Wohn- und Geschäftshauses an der Köhler Straße.

Die Scheibe war eingeschlagen worden. Als der Täter sich ertappt sah, lief daraufhin in Richtung Wienbachstraße weg. Der mutmaßliche Einbrecher konnte wie folgt beschrieben werden: etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß, vermutlich männlich, sportlich schlank, dunkel gekleidet, Kapuzenpullover, wobei die Kapuze über den Kopf gezogen war.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt