Dorstener will seine musikalischen Werke vermarkten

Komponist und Ich-AG

DORSTEN Der Dorstener Timo Dygryn ist Komponist – und eine Ich-AG gleichermaßen. Denn das, was er in seinem eigenen Studio künstlerisch macht, wird vom Arbeitsamt gefördert.

von Von Michael Klein

, 03.12.2009, 15:29 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Komponist und Musiker Timo Dygryn in seinem kleinen Aufnahmestudio .

Der Komponist und Musiker Timo Dygryn in seinem kleinen Aufnahmestudio .

Früh hatte Dygryn in der Gitarren-AG der Gesamtschule Wulfen ein Instrument gelernt und sehr schnell damit begonnen, eigene Songs zu schreiben: Viel Rock, aber auch Musik im Spannungsfeld zwischen Klassik und Pop. Und diese Kompositionen will Timo Dygryn nun vermarkten. Ehefrau Tanja hat parallel einen Musik-Verlag gegründet: „Dadurch bekomme ich als Komponist einen besseren Draht zu Firmen.“ Der Dorstener, Mitglied im Verband der Musikschaffenden, hat eingängige Musik-Beispiele für jede Gelegenheit auf seine Homepage gestellt, alle professionell im eigenen Keller-Studio an der Bochumer Straße produziert. Da gibt es Sounds, die sich der 32-jährige für Werbe-Jingles vorstellen könnte, andere sind für Nutzungen wie Dokumentarfilme oder für Computerspiele geeignet.

Sauber mit Gitarre, Bass und Synthie eingespielt ist das, was da in Auszügen zu hören ist. Immer wieder stellt der Dorstener neue Songs ein: „Open Mind“ und „Village by the sea“ heißen aktuelle Kreationen. Timo Dygryn arbeitet aber auch als Auftragskomponist. Große Hoffnungen für den Musikverlag setzt der Dorstener in einen Kontakt, den er kürzlich geknüpft hat: Ein Dirigent aus München, der ebenfalls im Klassik-Rock-Bereich heimisch, will seine Kompositionen in einem Verlag veröffentlichen. „Das übernehmen wir womöglich“, sagt der Dorstener, der sich für die Zukunft noch weitere Projekte vorstellen kann: ein eigenes Label, einen Online-Shop, wo man sich seine Songs gegen Gebühr herunterladen kann und auch Internet-Radios möchte er seine Lieder anbieten. Außerdem können Musiker im Keller-Studio unter seiner Anleitung ihre Songs aufnehmen. 

Lesen Sie jetzt