Drei Baustellen gleichzeitig sorgen für einigen Umleitungsverkehr in Dorstener Wohngebiet

rnBaustellen

Fahrbahnsanierungen und Kanalbauarbeiten sorgen derzeit gleich für drei Baustellen rund um das Wohngebiet Dorsten-Südwest. Die Stadt hat bewusst die Herbstferien für die Maßnahmen gewählt.

Dorsten

, 16.10.2019, 04:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Drei parallel stattfindende Baustellen auf engem Raum sorgen aktuell im Bereich der Straßen An der Seikenkapelle/Nonnenkamp für einigen Umleitungsverkehr im Bereich des stark frequentierten Wohngebiets Dorsten-Südwest und des dortigen Edeka-Supermarktes.

Die dort von der Stadt eingerichtete halbseitige Fahrbahn-Sperrung der Seikenkapelle wird aber bereits am Donnerstag (17. Oktober) wieder von der Stadt freigeben. Es handelt sich um den Abschnitt zwischen Kirchhellener Allee und Einmündung Nonnenkamp. Dort präsentierte sich die Straße in Fahrtrichtung Westen in einem sehr maroden Zustand.

Neue Asphaltdecke

Die Fahrbahndecke wurde deswegen nach Angaben der Stadt am Dienstag (15. Oktober) abgefräst, am Mittwoch (16. Oktober) wird sie neu aphaltiert, tags darauf kann der Verkehr wieder rollen. Bis dahin ist eine Umleitung über den Nonnenkamp Richtung Gahlener Straße eingerichtet. Eine Autofahrerin wurde am Dienstag von der Sperrung überrascht und landete im bereits abgesperrten Bereich.

Drei Baustellen gleichzeitig sorgen für einigen Umleitungsverkehr in Dorstener Wohngebiet

Die Fahrbahn der Straße „An der Seikenkapelle" wird in Richtung Kirchhellener Allee gesperrt. © Michael Klein

Wer als Autofahrer hingegen von der Clemens-August-Straße kommend auf den Nonnenkamp einbiegen will, den empfängt ein „Durchfahrt verboten-Schild“. Nur die Zufahrt zum Schulkomplex ist dort noch erlaubt. Alle anderen Verkehrsteilnehmer werden über die Kirchhellener Allee Richtung Seikenkapelle umgeleitet. Grund für die Sperrung: Das Schulgebäude, in das nach Ende der Herbstferien die Agathaschule zieht, wird an den Regenwasserkanal angeschlossen.

Gesperrt bis 25. Oktober

Die Sperrung dauert bis zum 25. Oktober an, erklärt Christoph Winkel (Pressestelle der Stadt). Das gilt auch für die dritte Abriegelung, nämlich die an der Straße „An der Seikenkapelle“, Höhe Auerhahnstraße. Auch diese Baustelle hängt mit dem Umbau des Schulgebäudes der ehemaligen Geschwister-Scholl-Schule zusammen: In Richtung der Straße wird ein Schmutzwasseranschluss hergestellt, weshalb eine Komplettsperrung der Straße erfolgen musste.

Der Durchgangsverkehr Richtung Reiherstraße und retour wird über die Auerhahnstraße und Wachtelstraße geführt.

Die Stadt führt die Bauarbeiten eigens in den Herbstferien durch, um den Schulverkehr von und zur St.-Ursula-Realschule nicht zu beeinträchtigen.

Lesen Sie jetzt