Ein Fuder Heu für Hungrige

Lembeck Wie im vergangenen Jahr, unterstützt der Heimatverein Lembeck das Tierheim des Tierschutzvereins Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck an der Ellerbruchstraße mit einem Fuder Heu.

06.07.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Leider ist das Heu, das in der Streuobstwiese am Schluerweg geerntet wurde, aufgrund des verregneten Wetters nicht brauchbar. Dank einiger Heuspenden und der Bereitschaft der Treckerfreunde kann der Transport aber doch stattfinden.

Am Samstag, 14. Juli, um 13 Uhr treffen sich die Treckerfreunde mit ihren Oldtimern am Bauerngarten (nördlich der Don-Bosco-Schule). Alle interessierten Lembecker sind dazu eingeladen. Für die Mitfahrt steht ein Planwagen bereit, auch eine Fahrradgruppe ist geplant.

Die Reise führt durch den Hagen zur Gerlicher Heide, durch die Wenge zum Ellerbruch, wo gegen 14 Uhr ein gemeinsames Kaffeetrinken stattfindet. Nach der Rückkehr, etwa zwischen 16 und 17 Uhr, wird am Museschoppen gegrillt.

Anmeldungen bis zum 12. Juli unter Tel. (02369) 72124 (Gisela Droste), Tel. (02369) 7 64 44 (Peter Liebers), Tel. (02369) 72 10 (Heinz Liesen). Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Lesen Sie jetzt