"El Mobileh" gewinnt Vorentscheid des "S.-Clubraum"

Fünf Bands im Treffpunkt Altstadt

Beim Vorentscheid des 2. "S.-Clubraum"-Bandcontests der Sparkasse Vest konnte sich am Freitagabend im Treffpunkt Altstadt die Gladbecker Band "El Mobileh" durchsetzen. Vier weitere Formationen hatten sich Hoffnungen auf das Finale gemacht.

Dorsten

, 01.11.2015, 15:03 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Sparkasse Vest gibt auch in diesem Jahr Nachwuchsbands die Möglichkeit, auf der großen Bühne zu stehen. Hauptpreis ist ein Auftritt als Vorgruppe einer bekannten Rockgruppe vor 800 Zuschauern in der Vest-Arena in Recklinghausen. Kein Wunder, dass auch die Plätze im Vorentscheid sehr begehrt waren.

Die Leidenschaft für die Musik nicht vergessen

Am Freitag standen "Mohito Royal", "Days of Fate", "El Mobileh", "A Silver Lining" und "Odyssey" vor knapp 150 Zuschauern auf der Bühne im Treffpunkt Altstadt. Am Ende stimmten das Publikum und eine Jury über den Gewinner des Abends ab.

"Natürlich wäre es toll, wenn man hier als Gewinner raus geht. Aber wer dabei die Leidenschaft für die Musik vergisst und nicht mehr authentisch ist, hat keine Chance", sagte Kai Knüfken, der Sänger von "Odyssey", nach dem Auftritt. Zusammen mit Nico Knüfken und Raoul Schulz stimmte er die Zuhörer mit einem interessanten Mix aus Progressivrock, Folk, Jazz und selbstgeschriebenen Texten auf einen stimmungsvollen Abend ein.

Newcomer und alte Hasen

Das Besondere beim "S.-Clubraum"-Contest? Hier treten absolute Newcomer und alte Hasen auf die Bühne. Die Jungs von "Mohito Royal" zeigten aber vor allem auch absolutes Fairplay: Beim Auftritt der jungen Dorstener Band "Days of Fate" feuerten sie ihre Konkurrenten aus dem Publikum heraus an und feierten die Cover-Versionen von Green Day bis Billy Talent. Auch die sechs Jungs von "A Silver Lining" begeisterten die Zuschauer mit einer Mischung aus melodischen und harten Songs.

Gute Stimmung im Treffpunkt Altstadt

Im Laufe des Abends wurde es im Treffpunkt Altstadt immer voller: Freunde, Bekannte, Familienmitglieder, aber vor allem auch Musikfans kamen in den Jugendtreff, um ihre Bands beim Auftritt zu unterstützen: Da wurde geklatscht, mitgesungen, getanzt und gesprungen. Für einen kurzen Moment konnten alle Bands vergessen, dass es sich am Freitagabend um einen Wettbewerb handelte.

Die Gewinnerband "El Mobileh" riss das Publikum am meisten mit. Mit ihrem ganz besonderen Instrumente-Mix aus Gitarre, Schlagzeug, Bass und einer Querflöte erzeugten sie einen unverwechselbaren Sound. Die Gladbecker Band durfte nach ihrem Auftritt und kurzem Warten auf die Auszählung der Stimme die große Siegerurkunde entgegen nehmen.

"Wir sind absolut zufrieden mit dem Abend. Es gab gute Musik, wir hatten tolle Gäste und alle hatten Spaß", resümierte Christian Josten vom Treffpunkt Altstadt.

Lesen Sie jetzt