Verbraucher müssen nicht nur fürs Heizen immer mehr Geld bezahlen. Auch beim Tanken oder bei der Stromrechnung machen sich die steigenden Energiepreise bemerkbar. © Hauke-Christian Dittrich/dpa
Energiepreise

Energiepreise schocken die Dorstener: Wo und wie kann man sparen?

Die Energiepreise senden Schockwellen aus. Ein Thema brennt den Dorstenern besonders unter den Nägeln. Die Verbraucherberatung Dorsten registriert eine hohe Nachfrage.

Die Preise für Gas und für Strom sind gestiegen. Den Dorstenern steht ein heißer Preis-Winter bevor. Seitdem erste Versorgungsunternehmen Schreiben mit Preiserhöhungen verschickt haben, registriert die Dorstener Verbraucherberatung eine Vielzahl von Anfragen: „Insbesondere bei den Gaspreisen fragen uns viele, wie und wo sie sparen können“, so Ruth Pettenpohl.

Anbieterwechsel kann sich auszahlen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.