Ermutigung für die Zukunft

Schermbeck Etwa 100 Kinder, Betreuer, Helfer, Sponsoren und Eltern kamen Freitagnachmittag zur Dankeschönfeier ins farbenfroh dekorierte Jugendheim an der Kempkesstege, wo der Abschluss der dreiwöchigen Sommerferienspiele in geselliger Runde gefeiert wurde.

17.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die hauptamtlichen Jugendleiter Jenny Konstanty und Norbert Knorr nahmen die Gelegenheit wahr, den vielen ehrenamtlichen Helfern zu danken, die dafür sorgten, dass die Premiere der Sommerferienspiele eine rundum gelungene Sache werden konnte.

Im Rahmen einer Fotodokumentation konnten sich die Eltern davon überzeugen, dass ihren Kindern ein attraktives und abwechslungsreiches Programm geboten wurde.

Am vorletzten Tag stand im Jugendheim eine Piratenprüfung auf dem Programm. Fürs gemeinsame Abschlussessen hatte sich die dreiköpfige Küchen-Crew besonders ins Zeug gelegt. Als Calico Jack (Ralf Hendrich), Mary Read (Sylvia Hendrich) und Anne Bonny (Brigitte Scherer) hatte das Piraten-Trio drei Wochen lang in der Küche allerhand originelle Menüs für die Kinder zubereitet.

Man merkte den beiden Jugendleitern Jenny Konstanty und Norbert Knorr die Anspannung der letzten drei Wochen zwar an, aber das viele Händeschütteln der Kinder und die Dankesworte der Eltern ermutigten für die Zukunft. Für die beiden steht fest: "Das können wir auch im kommenden Jahr wieder anbieten."

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde hat großartig mitgezogen, den Zugang zum Kindergarten rechtzeitig saniert und zusätzliche Mittel für Reinigungskosten zur Verfügung gestellt. Für die beiden Jugendpädagogen war das Miteinanderleben der 70 teilnehmenden Kinder von primärer Bedeutung. "Wir konnten beweisen, dass es auch ohne Fun-Parks geht", stellte Norbert Knorr in der Rückschau fest. H.Sch.

Lesen Sie jetzt