Fahrradfahrerin aus Dorsten wurde angefahren und schwer verletzt

Unfall

Bei einem Unfall auf der Schermbecker Straße an der A 31-Ausfahrt wurde am Dienstagnachmittag eine 73-jährige Fahrradfahrerin schwer verletzt. Es kam zum Rückstau in der Ausfahrt.

Holsterhausen

, 23.03.2021, 16:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Fahrradfahrerin aus Dorsten wurde angefahren und schwer verletzt.

Eine Fahrradfahrerin aus Dorsten wurde angefahren und schwer verletzt. © Guido Bludau

Nach Auskunft der Polizei war die Dorstenerin gegen 16.15 Uhr zusammen mit ihrem Mann, beide auf Fahrrädern, auf der Schermbecker Straße unterwegs.

Sie fuhren auf dem Radweg in Richtung Schermbeck, als ein 87-jähriger Pkw-Fahrer aus Voerde, der von der A 31 in Richtung Schermbeck abbiegen wollte, die Dorstenerin offensichtlich übersah und anfuhr.

Dabei wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der Verkehr staute sich in der Autobahnausfahrt.

In der Autobahnausfahrt staute sich der Verkehr zurück.

In der Autobahnausfahrt staute sich der Verkehr zurück. © Guido Bludau

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt