Fehlerfrei im regulären Umlauf

17.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchhellen Martin Sterzenbach hat auch in Dinslaken-Hiesfeld seine beeindruckende Siegesserie in schweren Springen fortgesetzt.

Mit der Stute Lucia deklassierte der Reitlehrer des RSV zur Lind in einem schwierigen Parcours am dritten Turniertag in der abschließenden Springprüfung der Klasse S mit Siegerrunde seine Konkurrenten. Als Einziger ritt er im regulären Umlauf eine fehlerfreie Runde und konnte sich somit souverän den Sieg sichern. In der Zwei Phasenspringprüfung der Klasse S sprang er mit American Night Lady auf Rang sieben. Vordere Platzierungen erreichte er mit Eddy, mit dem in einem M- und einem L-Springen auf Platz zwei kam. Mit Candilla siegte er in einer A-Springpferdeprüfung. Weitere Schleifen sammelte er mit Eddy, Carnute, Jack Black, Magic Touch, und Umelus in Prüfungen bis zur Klasse M.

In Borken dominierte Gesa Haseke auf Berry mit einer Wertnote von 8,0 die Konkurrenz in der L-Prüfung. Gut platzierte sich hier auch Sophie Stanneck die mit ihrem Pferd Magic Moment Platz 7 erreichte. In einer A-Dressur ritt Sophie auf Rang drei. Jannette Kuhlmann erreichte mit Paolo in der L-Dressur -Trense Platz sechs. Mit Paolo platzierte sie sich in eine Kandaren-L-Dressur auf Rang drei. Jutta Voots mit Liroy kam in einer A-Dressur auf einen guten zweiten Platz. Platz sieben sprang für Svenja Schemmer und Cordego im A-Springen heraus. weih

Lesen Sie jetzt