Feuer brach bei Dachdeckerarbeiten aus

Brandeinsatz

Schon wieder ist bei Dachdeckerarbeiten ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte Montagmittag mit einem Großaufgebot nach Holsterhausen aus.

Holsterhausen

, 26.04.2021, 13:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei Dachdeckerarbeten auf einem Haus in der Straße Im Gorden brach ein Feuer aus.

Bei Dachdeckerarbeten auf einem Haus in der Straße Im Gorden brach ein Feuer aus. © Guido Bludau

Um kurz vor 13 Uhr ging die Meldung bei der Kreisleitstelle in Recklinghausen ein. Bei Dachdeckerarbeiten auf dem Flachdach eines Einfamilienhauses in der Straße „Im Gorden“ war ein Feuer ausgebrochen.

Der Einsatz war schnell erledigt.

Der Einsatz war schnell erledigt. © Guido Bludau

Den Mitarbeitern der Dachdeckerfirma gelang es aber, noch vor Eintreffen der Feuerwehr das Feuer zu ersticken. Die Feuerwehr musste nur noch Nachlöscharbeiten vornehmen und mithilfe einer Wärmebildkamera das erste Obergeschoss auf mögliche Glutnester kontrollieren.

Erst Mitte April war es bei Schweißarbeiten auf einem Haus „An der Seikenkapelle“ zu einem Brand gekommen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt