Frischer Wind auf der Bühne

Schermbeck Im Festzelt auf dem Schützenplatz am Rathaus bekamen die Fans der Kiliangilde Schermbeck von 1602 e.V. einen Vorgeschmack auf das fünftägige Volksfest, das die Gilde am Wochenende feiert.

12.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vize-Präsident Gerd Nuyken begrüßte die Gäste und freute sich riesig über den Besuch der Altschermbecker Schwesterngilde um den Präsidenten Andreas Hülsdünker und die Majestäten Herbert Dahlhaus und Heidi Nappenfeld

Die Blaskapelle "Einklang" sorgte bis 22 Uhr für musikalischen Schwung. Nach dem Ehrentanz der Majestäten ließen sich die Kilianer von der Band "Finity" gerne auf die Tanzfläche locken. Wer heiße Rhythmen, eine perfekte Bühnenshow und mitreißendes Entertainment suchte, der war bei "Finity" bestens aufgehoben.

Die sechsköpfige Band brachte frischen Nordwest-Wind auf die Bühne der Kilianer. Witzige Show-Aktion und eine knackige Moderation wechselten sich ab mit Stimmung pur.

Nach Mitternacht knubbelten sich die Nachwuchskilianer gleich scharenweise auf der Tanzfläche. Die beiden Vögel, denen es 16. Juli hüben und drüben an den Kragen geht, kann man schon jetzt bewundern, den Schermbecker Vogel im Sanitärgeschäft Beck an der unteren Mittelstraße, den Altschermbecker Vogel im Schaufenster der "Reise-Oase" gegenüber der Ludgeruskirche. H.Sch.

Lesen Sie jetzt