Frisomat neuer Hauptsponsor der Schermbeck Classic

24.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schermbeck Das Hallenbau-Unternehmen Frisomat GmbH ist neuer Hauptsponsor der beliebten Oldtimer-Ausfahrt "Schermbeck Classic". Zur 10. Auflage der 140 Kilometer langen Ausfahrt durch das östliche Münsterland fahren die rund 110 Teilnehmer erstmals um den "Frisomat Cup".

Achim Hemmer, Sportleiter des Veranstalters Oldtimerfreunde Schermbeck e.V., freut sich über die Partnerschaft: "Wir sind glücklich, mit Frisomat einen Förderer gefunden zu haben, der sich zum Oldtimersport bekennt und in einem authentischen Umfeld tätig ist."

Thomas Hübinger, Geschäftsführer des Werler Unternehmens, spricht von einem langfristigen Engagement: "Wir möchten auf Dauer ein fester Partner sein und damit die leidenschaftliche Arbeit der Oldtimerfreunde Schermbeck unterstützen." Hübinger wird übrigens mit seinem VW-Käfer, außerhalb der Wertung, selbst an den Start gehen.

Die zehnte Schermbeck Classic startet am 30. September dieses Jahres mit einer Tour durch das landschaftlich schöne östliche Münsterland. Im 30-Sekunden-Takt werden die Teilnehmer frühmorgens vom Schermbecker Rathaus aus auf die 140 Kilometer lange Strecke geschickt.

Mit Hilfe eines Roadbooks müssen die Teilnehmer Wertungsprüfungen durchlaufen und Kontrollpunkte erreichen. Nach einer gemeinsamen Mittagspause im Restaurant des Wasserschlosses Nordkirchen geht es über Haltern am See zum Zieleinlauf nach Kirchhellen.

Gegen Nachmittag präsentieren die Teilnehmer am Kirchhellener Brauhaus ihre Oldtimer Zuschauern und Interessierten.

Teilnahmeberechtigt sind sportlich oder touristisch interessierte Oldtimer-Freunde, deren Fahrzeuge vor dem 31.12.1977 gebaut wurden. Aber auch für Youngtimer, die von 1978 bis 1987 gebaut wurden, finden sich Plätze im Starterfeld. Die Teilnehmerzahl ist allerdings begrenzt.

Lesen Sie jetzt