Funky Soul Night im Park

Kirchhellen Energiegeladene Interpretationen des besten aus 50 Jahren Soul mit schweißtreibender Tanzgarantie. Das ist die Soul Kitchen-Band.

29.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die neun internationalen Musiker um Frontmann John Davis hielten, was sie im Vorfeld versprachen und machten aus dem Bühnenvorplatz im Movie Park bei der Funky Soul Night eine kochende Arena. Die Besucher tanzten zu Rhythmen von Aretha Franklin, Kool & the Gang, den Commodores, Lionel Ritchie und vielen anderen.

Stimme verzaubert

Dabei ließ insbesondere die Stimme von Davis, die Zuschauer immer wieder von einer absoluten Feierstimmung in Gänsehautgefühle wechseln. Mal rauchig warm, mal voller Kraft, aber immer mit dem gewissen Etwas in der Stimme verzauberte er das Publikum. Doch nicht nur der Frontmann brachte den Motown-Groove im Blut der Zuschauer in Wallung, auch der bombastische Bläsersound hätte eine eigene Show verdient gehabt. Mit Saxophon, Trompeten oder ganz simple pfeifender Weise verzauberte die Band auch instrumental.

Soul verbindet

Insgesamt dreimal trat die "Küche des Souls" auf und jedes Mal bot sich das gleiche Bild: Fremde Leute aus verschiedenen Ländern lachten und tanzten miteinander, als würden sie sich schon Jahre lang kennen. Soulmusik scheint wirklich zu vereinen und so traf auch das Lied "We are Family" genau den Nerv der Veranstaltung. dzi

Lesen Sie jetzt