Ein Schwarm Gänse - in der Advents- und Weihnachtszeit ist das Geflügel normalerweise stark nachgefragt. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Coronavirus

Gänsezeit hat begonnen: Gutes Essen ist in Lockdown-Zeit angesagt

St. Martin steht vor der Tür. Und damit die Schlachtreife der Gänse und Enten auf den Dorstener Höfen. Das Geflügel dürfte 2020 noch ein bisschen mehr munden als in den Jahren zuvor.

Finden Gänse und Enten in Corona-Zeiten überhaupt noch Abnehmer? In den Gaststätten entfällt das traditionelle Gänseessen in geselligen Runden im November 2020 wegen der verordneten Schließungen jedenfalls.

Verbraucher kehren zu den Wurzeln zurück

Enten- und Gänsezeitsaison hat gerade begonnen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite
Claudia Engel

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.