Glückliches Ende für die drei Fundponys

Neue Besitzer

Drei Mädchen aus Fürstenau im Landkreis Osnabrück haben neue Freunde gefunden: Die drei Fundponys, die am 2. Mai herrenlos, abgemagert und im schlechten Pflegezustand auf einem Parkplatz an der A31 aufgefunden worden waren.

DORSTEN

von Von Rüdiger Eggert

, 26.09.2011, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sichtlich wohl fühlen sich die drei Fundponys Kleiner Onkel, Moritz und Hedalgo (v.l.) bei ihren neuen Besitzern, Theresa (9), Leonie (3), Verena (18) und Natascha (v.l. 16).

Sichtlich wohl fühlen sich die drei Fundponys Kleiner Onkel, Moritz und Hedalgo (v.l.) bei ihren neuen Besitzern, Theresa (9), Leonie (3), Verena (18) und Natascha (v.l. 16).

Doch der Charme der neuen Besitzerinnen siegte, und alle drei Ponyhengste konnten die Reise ins Osnabrücker Land antreten. „Wenn es so viel Schnee wie letzten Winter gibt, werden wir sie vor den Schlitten spannen“, so Susanne Herstell. Dorsten war übrigens für die Familie Herstell nicht unbekannt, vor sechs Jahren ist die pferdebegeisterte Familie von Marl auf einen Bauernhof nach Fürstenau gezogen.

Am 2. Mai wurden die Ponyhengste auf einem Parkplatz zwischen Lembeck und Reken an der A 31 in sehr schlechtem Zustand aufgegriffen und kamen ins Dorstener Tierheim. Der Fund wurde über Zeitungen und Rundfunk verbreitet. Susanne Herstell hörte über einen Bekannten aus Herten von den Tieren. „Sie gehörte zu insgesamt sechs Bewerbern!“, erklärte Ordnungsamts-Mitarbeiterin Heike Hein. „Nach Absprache mit dem Kreisveterinär sollten die Tiere zusammenbleiben“, so Heike Hein. Der Tierarzt schätzt das Alter der Tiere auf vier Jahre. Das Gebot von Susanne Herstell war in Ordnung und die Voraussetzungen stimmten.„Ich habe 100 Euro pro Pony geboten“, erzählt Susanne Herstell. Der Erlös deckt nicht einmal die Futter- und Tierarztkosten. Als in der letzten Woche der Anruf aus Dorsten kam, hatte die Pferdefreundin die Ponys fast vergessen. Doch die Freude bei der Familie Herstell und vor allen bei ihren drei Töchtern war groß.

Lesen Sie jetzt