Grafenwald peilt die zweite Runde an

24.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchhellen Heute Abend sind um 19 Uhr alle drei heimischen Fußball-Clubs am Ball. Der VfL Grafenwald tritt in der ersten Runde des Kreispokals bei Resse 08 an. Der VfB Kirchhellen hat in einem Testspiel den SV Vonderort zu Gast, und der TSV Feldhausen tritt beim BVH Dorsten an.

Kreispokal 1. Runde

Resse 08 - VfL Grafenwald

Trainer Robert Duda, der gestern aus dem Urlaub zurückgekommen ist, wertet das Ausscheiden aus der Stadtmeisterschaft nicht als Pleite: "Wir müssen uns jetzt auf die Meisterschaft konzentrieren, da spielen Nebenschauplätze keine Rolle." Das Spiel beim B-Ligisten will er allerdings schon gewinnen. Dazu muss sich die Mannschaft aber wacher präsentieren als noch am Sonntag und vor allem auch das Tor treffen.

Testspiele

VfB - SV Vonderort

Der VfB hat sich am letzten Sonntag nicht mit Ruhm bekleckert, aber dennoch die Stadtmeisterschaftsendrunde erreicht. Mit der spielerischen Leistung war Co-Trainer Jens Koppenborg aber alles andere als zufrieden. Admir Halilovic kann nach seinem Urlaub gegen den Niederrhein Bezirksligisten wieder auflaufen. Der SV Vonderort hat in diesem Jahr eine komplett neue Mannschaft, die noch nicht eingespielt ist. Das sah man ganz deutlich beim Vorrunden-Aus am Samstag in Fuhlenbrock.

BVH Dorsten - TSV

Frank Sahm und seine Mannschaft stehen heute vor einem Härtetest. Der Dorstener Bezirksligist wird das Feldhausener Bollwerk mächtig unter Druck setzen. Doch der A-Liga-Aufsteiger hat in seinen bisherigen Auftritten ein diszipliniert in der Defensive gespielt. Auch wenn Fabian Ebbing verletzt und Stefan Grewers Einsatz fraglich ist, hofft der Coach, dass man sich um 19 Uhr auf dem Waldsportplatz ordentlich aus der Affäre ziehen wird. weih

Lesen Sie jetzt