Polizei bestätigt: Grausaume Tierquälerei in Dorsten

Tierquälerei

In Dorsten hat es einen schrecklichen Fall von Tierquälerei gegeben. Das hat die Polizei am Samstag bestätigt.

Dorsten

, 26.09.2020, 14:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei fahndet nach einem grausamen Tierquäler.

Die Polizei fahndet nach einem grausamen Tierquäler. © Foto: Jochen Tack / Polizei

Passanten haben am Samstag (26. September) auf einer Weide an der Borkener Straße ein totes Pferd entdeckt. „Im Rahmen der Nachschau“, so heißt es im Polizeibericht, „musste nicht nur der Tod des Tieres, sondern Formen übelster Tierquälerei festgestellt werden.“

Jetzt lesen

Die Stute wurde offensichtlich im Bereich des Unterbauches komplett aufgeschnitten. Neben weiteren Schnittverletzungen wurde dem Pferd unter anderem ein Ohr abgetrennt.

Die Nachricht machte am Samstag auch in WhatsApp-Gruppen von Pferdesitzern die Runde. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0800 2361 111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt