Rettungseinsatz 15.11. A31
Hier soll der nackte, blutende Mann über die Böschung von der Autobahn aufs Feld gelaufen sein. © Guido Bludau
Einsatz an A31

Großaufgebot von Rettungskräften sucht nackten, blutenden Mann

Feuerwehr und Polizei suchen am Sonntagabend in Lembeck nahe der A31 nach einem Mann, der nackt und blutüberströmt die Autobahn zu Fuß überquert haben soll. Landwirte helfen bei der Suche.

Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr sucht am Sonntagabend in den Feldern nahe der A31-Anschlussstelle Dorsten/Lembeck/Rhade nach einem möglicherweise verletzten Mann.

Blutender Mann verschwand in den Feldern

Aktualisierung 21.45 Uhr:

Aktualisierung 22.15 Uhr:

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite
Petra Berkenbusch
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.