Die „Gina-Laura“-Filiale in der Lippestadt wird schon bald schließen.
Die „Gina-Laura"-Filiale in der Lippestadt wird schon bald schließen. © Michael Klein
Geschäftsaufgabe

Große Mode-Kette zieht sich aus der Fußgängerzone in Dorsten zurück

Eine große Modekette wird ihre Filiale in der Dorstener Fußgängerzone bald schließen. Und weiter oben in der Lippestraße Richtung Mercaden gibt es schon jetzt einen weiteren Leerstand.

Der Inhaber der Kloster-Apotheke hat aus Altersgründen aufgegeben, seitdem steht das Ladenlokal leer. „Blumen Risse“ hat wegen der wirtschaftlichen Entwicklung seinen Standort in der Fußgängerzone verlassen. Auch die Parfümerie-Kette „Douglas“ hat sich aus Dorsten zurückgezogen, dort zieht eine Optiker-Filiale des Unternehmens „Robin Look“ ein.

23. April letzter Verkaufstag

Vier Mitarbeiterinnen betroffen

Konzentration auf Hervest

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.