Lilabungalow wird mit einer musikalischen Lightshow im Amphitheater gastieren. © Christian Seeling
Bürgerpark Dorsten

Gute Nachricht für Musikfans: Fünf weitere Konzerte im Amphitheater

Indie-Pop, Shanty-Chor, Folk, bluesiger Rock’n’Roll und ein fulminantes Light-Show-Musikprojekt: Die Konzertsaison im Bürgerpark in Dorsten geht mit fünf Zusatzterminen bis Herbst weiter.

Eigentlich sollte das musikalische Programm im Amphitheater des Bürgerparks Maria Lindenhof mehr oder weniger schon beendet sein. Doch für die Dorstener Kulturfreunde gibt es gute Nachrichten: Zwar fällt das für den 6. September (Sonntag) geplante Konzert mit der Schützenkapelle Rhade aus. Doch das Schaukelbaum-Team als Organisator der Konzertreihe hat gleich fünf weitere Veranstaltungstermine für den September und Oktober neu festgelegt.

Alte Bekannte dabei

Ein paar alte Bekannte, aber auch einige neue Acts sind unterhalb der Kanal-Terrassenbar „Oude Marie“ dabei. „Ein Highlight wird definitiv der 2. Oktober, dann präsentieren wir das neue Projekt von Lilabungalow mit großartiger Bühnen-Licht-Show inklusive 3D-Mapping“, kündigt Kurator Kevin Over (Agentur Schaukelbaum) an.

Los geht es mit den Zusatzterminen am 12. September (Samstag). Ab 19 Uhr gibt es ein Doppelkonzert. Der mittlerweile fest zur Dorsten-Familie gewachsene Steve Savage bringt Lukas Batteau für ein spontanes Herbstkonzert mit: Indie und Pop im Akustik-Duo.

Shanty-Chor Herten

Am 19. September (Samstag) ab 18.30 Uhr dann ein ganz anderer musikalischer Stil und eine echte Premiere: Zum ersten Mal wird ein Shanty-Chor mit Band im Amphitheater auftreten.

Der Shanty-Chor Herten besteht aus insgesamt 57 Mitgliedern. Nach zahlreichen Auftritten im In- und im benachbarten Ausland präsentieren die Musiker auch in Dorsten ihre Hommage an die klassischen Seemannslieder „aus der Zeit der großen Schiffe“.

Auch der Shanty-Chor Herten tritt im Amphitheater auf. © Privat © Privat

Am 2. Oktober (Freitag) präsentiert ab 19.30 Uhr der Musiker unter dem Künstlernamen „Lilabungalow“ sein neues audio-visuelles Projekt „LICHTEN“ im Bürgerpark in Dorsten. Auf der Bühne, inmitten großflächig projizierter Animationen agiert der Live-Musiker Patrick Föllmer.

Seine musikalisch vielschichtigen elektronischen und akustischen Klangstrukturen verweben sich mit den komplexen Bildwelten Vincent Schubarths und den verspielten Animationen Vojtech Kočís.

Am 3. Oktober (Samstag) ab 18 Uhr dann eine Dorstener Band auf der Bühne: „50 Fingers Movin‘ ist eine fünfköpfige Musikgruppe, die sich in ihrer Leidenschaft für Rock’n’Roll, Blues und Jazz zusammengefunden hat. Nach vielen gemeinsamen Studio-Jams präsentieren sie nun ihren multi-instrumentalen Mix mit Kontrabass, Saxofon, Drums und Gitarren im Amphitheater.

„Folk meets Psychedelic“:

Zum herbstlichen Abschluss am 10. Oktober (Samstag) ab 19 Uhr dann „Folk meets Psychedelic“: Der Musiker Fabian Simon utopiert eine mystische Schönheit, die klanglich psychedelische und luzide Stimmungen entwirft.

Der Eintritt ist jeweils kostenlos, es gibt aber Corona-bedingte Einschränkungen, was die Teilnehmerzahl angeht. Platzreservierung unter Anmeldung bei Info@schaukelbaum.de oder bei der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20. Bei der Anmeldung zum Konzertbesuch muss neben dem Namen auch die Anschrift und die Telefonnummer hinterlegt werden.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein