Hauptsache es swingt

Dorsten Theater und Kleinkunst, Kammerkonzerte und Kinderaufführungen, Jazz und vieles mehr bietet das Kulturbüro Dorsten in der kommenden Spielzeit an. Die Dorstener Zeitung stellt die Kultursaison in regelmäßigen Abständen vor. Heute: Die Reihe "Jazz and more".

30.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Engelbert Wrobel

Dieser Jazz-Frühschoppen ist eine Hommage an die Musik der 30er und 40er Jahre. Klarinetten-Virtuose Engelbert Wrobel und seine Swing Society interpretieren mit ihrem eigenen Drive die Titel der großen Meister des Swing wie Duke Ellington, Benny Goodman u. a. Als internationalen Gaststar präsentieren sie im Rahmen einer Europa-Tournee eine Legende des internationalen Jazz, den ame rikanischen Posaunisten Dan Barrett.

Sonntag, 21.10.07, 12 Uhr, Gaststätte Maas-Timpert, Bochumer Str. 162 .

Big Band Dorsten

Das vorweihnachtliche "Heimspiel der Dorstener Big Band hat inzwischen Tradition. In diesem Jahr gibt es noch einen zusätzlichen Anlass: Die Band präsentiert ihre neue CD mit swingenden Weihnachtstiteln.

Sonntag, 16.12.07, 18 Uhr, Forum Bildungszentrum Maria Lindenhof .

Axel Zwingenberger

Axel Zwingenberger spielt nicht einfach Boogie Woogie, er lässt ihn erleben und spüren. Mit rollenden Bässen, mitreißender Dynamik und grandioser Fingerfertigkeit zieht er sein Publikum in den Bann. Kaum ein anderer Pianist gibt dieser Musik Farbe. Er besitzt die Tiefe und Schwere des Blues, die Leichtigkeit des Swings und ein einmaliges Gespür für Akzente. Die Arrangements des Musikers sind über alle Tonlagen hin fein dosiert, kühl kalkuliert und temperamentvoll interpretiert. Seine Temposicherheit ist vollkommen. Seinem geschmeidigen und fingerfertigen Spiel merkt man die klassische Ausbildung an. Sie verleiht ihm eine außergewöhnliche Virtuosität und einen unendlichen Motivvorrat. Nicht zu Unrecht wird er häufig der Boogie-König aus Hamburg genannt, der selbst die Carnegie Hall füllte.

Freitag, 8.2.08, 20 Uhr, Aula Gymnasium Petrinum.

Keine Abo-Reihe. Vorverkauf ab jeweils vier Wochen vor Konzertbeginn. Karten kosten 13 Euro, ermäßigt 10 Euro. www.dorsten.de/vhsundkultur.htm

Lesen Sie jetzt