Diese beiden Bassisten waren auch JeKi-Kinde
Diese beiden Bassisten waren auch JeKi-Kinder. © Archiv
Musikunterricht

JeKits wird bald wieder vier Jahre lang vom Land gefördert

Grundschulkinder sollen Instrumente spielen, tanzen oder singen, bis sie die Schule wechseln. Das wird nun wieder vom Land gefördert. Das Programm JeKits wird wieder vierjährig.

„Jedem Kind ein Instrument“ lautete 2007 im Hinblick aufs Kulturhauptstadtjahr 2010 das Motto. 2015 wurden Tanzen und Singen ins Programm für Grundschulkinder aufgenommen, gleichzeitig allerdings die Förderzeit auf zwei Schuljahre zurückgeschraubt. Aus JeKi wurde JeKits.

Durchgehende Musikerziehung bis zum Schulwechsel

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und geblieben im Pott, seit 1982 in verschiedenen Redaktionen des Medienhauses Lensing tätig. Interessiert an Menschen und allem, was sie anstellen, denken und sagen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.