Polizeieinsatz

Junge (12) fordert mit Messer Geld von 7-Jährigem

Ein 12 Jahre alter Junge aus Dorsten hat am Montagmorgen einen 7-Jährigen mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Er wurde noch am selben Tag ausfindig gemacht.
Ein Lüner ist am Samstag bei einem Unfall in Castrop-Rauxel verletzt worden. © picture alliance/dpa

In Dorsten-Holsterhausen hat ein 12-Jähriger am Montagmorgen versucht, einen 7 Jahre alten Jungen zu berauben. Der 12-Jährige aus Dorsten bedrohte den 7-Jährigen an der Kreuzung Dreckerstraße/Wennemarstraße laut Polizeiangaben mit einem „kleinen Messer“ und forderte Geld.

Der 7-Jährige hatte kein Geld dabei. Der 12-Jährige griff ihm daraufhin in den Rucksack, nahm die Trinkflasche heraus und warf sie weg. Verletzt wurde niemand.

Täter und Opfer kannten sich, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte. So konnten die Beamten den 12-Jährigen noch am Montag ausfindig machen. Die Ermittlungen dauern an.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.