Kellerbrand in Holsterhausen - Bewohner versuchte zu löschen

Keine Verletzten

Das hätte schlimmer enden können: Nachdem sich in einem Haus in der Humboldtstraße am Mittwoch (11.3.) gegen 17 Uhr ein Kellerbrand entwickelte, versuchte ein Bewohner, den Brand selbst zu löschen. Er schaffte es aber nicht in den Keller. Die Feuerwehr kam aber rechtzeitig zu Hilfe. Niemand kam zu Schaden.

Holsterhausen

11.03.2015, 17:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kellerbrand in Holsterhausen - Bewohner versuchte zu löschen

Foto: Bludau - 11.03.2015 - Dorsten Der Kellerbrand am Mittwochnachmittag hätte auch schlimmer enden können. Nachdem sich in einem Haus in der Humboldstraße in Dorsten-Holsterhausen gegen 17 Uhr ein Kellerbrand entwickelte, versuchte der Sohn des Hauses noch selbst zu löschen. Er schaffte es aber nicht in den Keller. Die Dorsten Feuerwehr kam aber rechtzeitig zu Hilfe. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt. Drei Löschzüge der Feuerwehr waren in Holsterhausen im Einsatz. Mit Atemschutz gingen die Einsatzkräfte in den Keller und löschten den Brand. Für den Sohn des Hauses hätte der Einsatz wegen der starken Rauchentwicklung böse enden können, er wurde aber nur leicht verletzt und vor Ort von Rettungssanitätern versorgt. Die Brandursache ist bisher noch unklar, vermutlich wurde das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die Polizei ermittelt. Wegen der starken Brandrauchentwicklung musste die Feuerwehr anschließend das Haus mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch befreien.

Drei Löschzüge der Feuerwehr waren in Holsterhausen im Einsatz. Mit Atemschutz gingen die Beamten in den Keller und löschten das Feuer. Für den Bewohner des Hauses hätte der Einsatz wegen der starken Rauchentwicklung böse enden können, er wurde aber nur leicht verletzt und vor Ort von Rettungssanitätern versorgt.

Die Brandursache ist bisher noch unklar, vermutlich wurde das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die Polizei ermittelt. Wegen der starken Brandrauchentwicklung musste die Feuerwehr anschließend das Haus mit einem Hochdrucklüfter vom Rauch befreien. 

Lesen Sie jetzt