Kradfahrer stürzte zu Boden

29.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Als eine 30jährige Frau aus Bielefeld am Freitag gegen 21.25 Uhr vom Fahrbahnrand auf die Fahrbahn der Halterner Straße in Höhe der Glück-Auf-Straße einfuhr und sofort wendete, beachtete sie nicht den Vorrang des von hinten herannahenden 21jährigen Kradfahrers aus Dorsten.

Trotz Ausweichmanövers des Kradfahrers kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Beteiligten. Hieraufhin kam der Kradfahrer zu Fall.

Das Motorrad rutschte dann noch weiter und stieß gegen einen geparkten Pkw. Der Dorstener wurde schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca.7000 Euro.

Lesen Sie jetzt