Karriere verspielt: der Apotheker (hinten links) im Bochumer Landgericht.
Karriere verspielt: der Apotheker (hinten links) im Bochumer Landgericht. © Jörn Hartwich (A)
Landgericht Bochum

Krankenkassen betrogen: Drei Jahre Haft für Ex-Apotheker

Ein ehemaliger Apotheker aus Dorsten wollte groß hinaus. Doch sein Weg führte ins Gefängnis.

Er verlor Geld bei China-Geschäften, betrog die Krankenkassen und betäubte sein offenbar schlechtes Gewissen mit Amphetamin und schweren Beruhigungsmitteln: Jetzt ist ein einst erfolgreicher Apotheker endgültig am Tiefpunkt seines Lebens angekommen. Der 52-Jährige muss ins Gefängnis.

Erpresst und bedroht?

Über den Autor
Gerichtsreporter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.