Landtag lässt Schülergruppen trotz 3G-Regel für alle Besucher nicht ein
Coronavirus

Landtag lässt Schülergruppen trotz 3G-Regel für alle Besucher nicht ein

Der Landtag lässt nach längerem Lockdown Besuchergruppen wieder ein. Schülergruppen sind allerdings nicht erlaubt. Das kommt einigen Dorstenern sehr seltsam vor.

Dorstenern aus der Schulszene stößt auf, dass der Landtag in Düsseldorf aktuell wieder Besuchergruppen bis zu 25 Teilnehmern einlässt, Schülergruppen aber von einem Besuch im Parlament ausdrücklich ausschließt. „Trotz 3G-Regel für alle Gäste dürfen Schüler nicht rein, obwohl sie wieder Präsenzunterricht haben“ – sagt uns ein Anrufer. Er vermute, dass das mit der Infektionslage an Schulen zu tun habe.

Begründung ist nachvollziehbar

30.000 Schüler sind jährlich im Hohen Haus

Über die Autorin
Redakteurin
Seit 20 Jahren als Lokalredakteurin in Dorsten tätig. Immer ein offenes Ohr für die Menschen in dieser Stadt, die nicht meine Geburtsstadt ist. Das ist Essen. Ehefrau, dreifache Mutter, zweifache Oma. Konfliktfähig und meinungsfreudig. Wichtige Kriterien für meine Arbeit als Lokalreporterin. Das kommt nicht immer gut an. Muss es auch nicht. Die Leser und ihre Anliegen sind mir wichtig.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.