Lea Rokitta sucht Nachtleben in Dorsten: Google Maps-App hat keine Ahnung

Lea Rokitta zeigt die „Nachtleben“-Tipps von Google Maps auf dem Smartphone. Ralf Bröker von der Volksbank ist ein Rätsel, warum die App in der Bank einen Club vermutet.
Lea Rokitta hat per Google Maps-App nach Tipps fürs Nachtleben in Dorsten gesucht. Warum der Internetgigant im Volksbank-Gebäude einen Club vermutet, ist auch Mitarbeiter Ralf Bröker ein Rätsel. © Berthold Fehmer
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Der Tag in Dorsten: Feuer in Rhade, Unfall auf der B 58

Neue Cafeteria im Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten: KKRN investiert sechsstelligen Betrag

Integration im Wohnquartier: Behinderten-Wohnstätte pflegt neuen Naschgarten in Dorsten

Erst Stille, dann „Häh?“

„Tänzchen auf dem Börsenparkett“

„Ich glaube, das macht Google von allein“

Mit den Tipps der App wird die Nacht kurz