LKW ist auf der A 31 umgekippt

Noch keine Sperrung

Mehrere Stunden wird die Bergung eines LKW dauern, der am Freitagmorgen (5.2.) auf der A 31 umgekippt ist. Eine Sperrung der Autobahn ist geplant, zieht sich aber noch hin, da vor der Bergung das Fahrzeug erst einmal per Hand entladen werden muss.

Lembeck

05.02.2016, 09:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein LKW mit Auflieger befuhr die A 31 in Fahrtrichtung Emden. Der Sattelzug war mit rund zehn Tonnen Lebensmittel für die Real-Filiale in Coesfeld beladen. Zwischen den Anschlussstellen Lembeck und Reken verlor der 35-jährige Fahrer aus Dormagen aus bislang unbekannten Gründen gegen 8.25 Uhr die Kontrolle über seine Zugmaschine.

Fahrer wurde leicht verletzt

Der LKW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam schließlich auf der Seite liegend im Grünstreifen zum Stillstand. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Derzeit ist die Feuerwehr Dorsten mit zwei Löschzügen und dem Rettungsdienst vor, sichert den LKW und versorgt den Fahrer.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

LKW kippt auf der A 31 um

Ein LKW mit Auflieger ist am Freitagmorgen (5.2.) auf der A 31 in Fahrrichtung Emden zwischen Lembeck und Reken umgekippt. Der Fahrer wurde leicht verletzt.
05.02.2016
/
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Ein LKW ist auf der A 31 umgekippt.© Foto: Guido Bludau
Die Entladung des LKW per Hand dauerte sehr lange.© Foto: Guido Bludau
Die Entladung des LKW per Hand dauerte sehr lange.© Foto: Guido Bludau
Die Entladung des LKW per Hand dauerte sehr lange.© Foto: Guido Bludau
Die Entladung des LKW per Hand dauerte sehr lange.© Foto: Guido Bludau
Die Entladung des LKW per Hand dauerte sehr lange.© Foto: Guido Bludau
Das Entladen des LKW musste per Hand erfolgen.© Foto: Guido Bludau
Das Entladen des LKW musste per Hand erfolgen.© Foto: Guido Bludau
Das Entladen des LKW musste per Hand erfolgen.© Foto: Guido Bludau
Das Entladen des LKW musste per Hand erfolgen.© Foto: Guido Bludau
Das Entladen des LKW musste per Hand erfolgen.© Foto: Guido Bludau
Schlagworte Dorsten

Bis zur endgültigen Bergung des LkW wird es mehrere Stunden dauern. Möglicherweise wird es bis zu Komplettsperrung Abend werden.

Lesen Sie jetzt