Männer an Kanaluferpromenade ausgeraubt

Zeugen gesucht

Opfer eines Raubüberfalls wurden, wie die Polizei erst jetzt mitteilte, bereits am Freitagabend (18. August) ein 27-jähriger Marler und ein 26-jähriger Dorstener.

Dorsten

21.08.2017, 13:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die beiden Männer erstatteten Anzeige, weil sie gegen 20 Uhr an der Kanaluferpromenade in Höhe der Lippestraße beraubt worden waren. Drei unbekannte, dunkelhäutige Männer hätten sie mit Schlägen und Tritten angegriffen und ihnen Geld, einen Ring und ein T-Shirt geraubt, gaben sie gegenüber den Beamten auf der Polizeiwache an.

Zur Rede gestellt

Gegen 22.40 Uhr sah der 27-Jährige auf dem Platz der Deutschen Einheit einen der Tatverdächtigen wieder und wollte ihn zu Rede stellen. Der Unbekannte schlug daraufhin erneut auf den 27-Jährigen ein und verletzte ihn mit einer Bierflasche, so die Polizei. Der Marler musste im Krankenhaus behandelt werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter Tel. (0800) 2 36 11 11 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt